KOSTENLOSER VERSAND AB 100€!
DIE VORTEILE VON WASCHBAREN WINDELN
Alles, was Sie wissen müssen!
Die Vorteile von wiederverwendbaren Windeln sind vielfältig. Zunächst einmal ist ihre Umweltbelastung deutlich geringer als die von Wegwerfwindeln. 
Vielleicht weiß nicht jeder, dass in den ersten zweieinhalb Lebensjahren jedes Neugeborene etwa 1,5 Tonnen Windeln produziert, die, einmal weggeworfen, zu einer schweren Belastung für die Umwelt werden. In Italien sind es durchschnittlich 6 Millionen Wegwerfwindeln pro Tag, was insgesamt etwa 2,190 Milliarden Tonnen Plastikmüll ergibt.
Die Auswirkungen auf die Umwelt sind enorm, wenn man bedenkt, dass der Produktionszyklus selbst einen sehr starken Einfluss auf das Ökosystem hat.

Zweitens sind sie ein großartiges Mittel zur Geldeinsparung, da die Windel bequem mehrmals wiederverwendet werden kann, was eine Menge Geld spart.
Die Einsparungen können für den gesamten Zeitraum, in dem die Kinder die Windeln benötigen (und das ist in der Regel im Alter von etwa 3 Jahren), beträchtlich sein. Die Kosten für waschbare Windeln liegen nämlich bei etwa 300-800 Euro im Vergleich zu 2.500-3.000 Euro für Wegwerfwindeln.

Clarico-Full Image

Welche Typen gibt es?

Waschbare Windeln sind in verschiedenen Typen und Modellen auf dem Markt erhältlich, die gut an die Wachstumsphasen des Babys und den Lebensstil der Familie angepasst sind. Hier sind die wichtigsten:
- All-in-Two (zweiteilig): Das sind Windeln, die aus einem saugfähigen Innenteil und einem wasserdichten Höschen bestehen, das außen übereinander gelegt wird. Durch diese Eigenschaft kann die Windel nach jeder Wäsche schneller trocknen, indem die äußere Hülle einfach abgezogen wird.
- All-in-One (einteilig): der innere absorbierende Teil und der äußere wasserdichte Teil sind zu einem Stück zusammengenäht. Sie sind den Wegwerfwindeln, die wir im Supermarkt finden, am ähnlichsten, weil die Teile so zusammengesetzt sind, dass keine externen Einlagen, Höschen oder Stifte benötigt werden. Praktisch und funktionell, sind sie sowohl aus hygienischer als auch aus anatomischer Sicht besonders komfortabel für das Baby.
- Tasche: Ihr Merkmal ist ihre "Taschenform". Sie bestehen aus einem inneren Teil aus PUL (laminiertem Polyurethan) und einem äußeren Teil aus PUL (laminiertem Polyurethan), die miteinander vernäht sind. In die Tasche werden je nach Bedarf saugfähige Einlagen unterschiedlicher Art eingelegt. Sie werden aus natürlichen oder synthetischen Materialien hergestellt (Vlies, Baumwolle, Hanf, Bambus, Mikrofaser, Frottee, Flanell). Sie versteifen sich nicht beim Waschen und respektieren die Haut des Babys, so dass sie perfekt trocken bleibt.

- Schließlich gibt es noch die klassischen ciripà (Stoffwindeln), die größenmäßig anpassungsfähiger sind, und die wasserdichte Unterwäsche wird darüber gestülpt.

Waschbare Windeln: Wie viel kosten sie?

Die Kosten liegen bei rund 300 Euro für etwa zwanzig ökologische Windeln. Sie sind in traditionellen Geschäften und online zu finden (oder in Apotheken/Parapotheken auf Bestellung).


JAHRESZEITENWECHSEL: DER KLEIDERSCHRANK DER KINDER
Wie Sie die Garderobe Ihrer Kinder lagern und wechseln