Kostenloser Versand für Kinder-Unterwäsche bei Bestellungen über 20 € 
DEIN NACHHALTIGER KLEIDERSCHRANK
#sustainablecloset

Hast du dich jemals gefragt, was du als machen kannst, um einen nachhaltigeren Lebensstil zu führen? Die Textilindustry ist eine der toxischsten Industrien, die es gibt. Man schätzt das die Modebranche 10 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen erzeugt – mehr als internationale Luftfahrt und Seeschifffahrt zusammen. Um etwas dagegen zu bewirken, kann man bei seinen eigenen Kleiderkonsum/Kleiderschrank anfangen.Dazu geben wir dir ein paar Tipps und Tricks, wie du einen happy nachhaltigen Kleiderschrank führen kannst, der nicht nur dir guttun wird, sondern auch Mutter Natur. 
 

Das Erste, was du machen solltest, ist, deinen Kleiderschrank gründlich auszumisten und dir dabei genug Zeit zu nehmen. Hole am besten alles raus und schau dir jedes einzelne Stück genau an.  

Wann hast du es das letzte Mal angezogen? Fühlst du dich wohl und selbstbewusst in dem Kleidungsstück? Macht es dich HAPPY? Hast du es schon mehr als 30-mal getragen? Denn laut Livia Firth, die Gründerin von Eco Age, sollte man sich vor jeden Kleiderkauf fragen: “Werde ich es mindestens 30 Mal tragen?” Nur wenn die Antwort ja lautet, solltest du es kaufen. 

Solltest du diese ganzen Fragen mit Nein beantworten, solltest du dich von dem Kleidungsstück trennen. Vielleicht hast du einen Freund oder eine Freundin, der deine ausgemisteten Sachen gefallen könnte und der du damit eine kleine Freude machen kannst? Falls du dir ein bisschen Taschengeld verdienen willst, kannst du diese natürlich auch auf verschiedenen Secondhand-Plattformen verkaufen oder zum nächsten Flohmarkt bringen. Oder aber du kennst zufällig eine Organisation bei dir in der Nähe, die gerne Kleider aufnimmt und spendest sie. Du wirst sicher jemanden finden, der deine nicht getragenen Kleidungen mehr wertschätzen wird!  

Du hast ein Kleidungsstück, an dem du sehr hängst, es leider etwas abgenutzt und kaputt ist? Versuche es zu retten, indem du es selbst reparierst (zB. Nähen, flicken oder einen Bobble “Rasur” machen) oder bring es zu einem guten Schneider. Lieber reparieren als wegschmeißen!  

Nachdem du dein Kleiderschrank ausgemistet hast, solltest du darin nur Kleidungsstücke finden, die dich happy und selbstbewusst machen!

Du willst dennoch dir was für die kommende Jahreszeit gönnen? Dann versuche deine Shoppingattitude zu verändern. Versuch dich zuerst über die Materialien und die Produktion zu informieren und versuche Kleider zu kaufen, die du zu mehreren Jahreszeiten tragen kannst. Zudem vermeide wilden Trends zu folgen, die nach ein paar Monaten schon wieder out sind. Außerdem solltest du natürlich achten, dass du nur qualitativ hochwertige Bekleidung zu deiner Kleidungskollektion hinzufügst, denn diese hält mehrer Jahre und ist somit besser für dein Geldbeutel und viel nachhaltiger als die billige wegwerf Mode. 
 

Solltest du dich für einen supernachhaltigen, eher minimalistischen Lifestyle interessieren, kannst du deine neuen Kleidungsstücke auch mieten. Das Kreislaufwirtschaftsmodell(Sprich mieten-tragen-zurückschicken-reparieren/waschen-mieten…) kommt langsam in der Fashionindustrie an und ist eine der “Antworten” für zukünftige nachhaltige Mode. Vor allem ist dieses Mietkonzept sehr lohnenswert bei wichtigen Events, wie zum Beispiel eine Hochzeit. Somit musst du dir kein neues elegantes Kleid mehr kaufen und sparst dabei viel Geld und Platz in deinem Kleiderschrank! Auch bei Kinderkleidung ist das Mietkonzept sehr vorteilhaft, denn sie wachsen so schnell, dass man gefühlt jeden zweiten Monat etwas neues kaufen muss. 
 

Du siehst, es gibt viele einfache Möglichkeiten, seinen Kleiderschrank zu einem Nachhaltigeren zu konvertieren. Versuch bei deinen nächsten Einkäufen immer im Kopf zu behalten, dass in langer Sicht, nachhaltigere Mode lukrativer und besser für dein Wohlbefinden und das Wohlbefinden der Natur ist. Solltest du mehr über das Kreislaufwirtschaftsmodell in der Modeindustrie erfahren wollen, kannst du alle wichtigen Informationen auf der Webseite https://coracircle.corahappywear.com/ erfahren.

Have fun and be CORAgeous ! 

Dein CORAhappywear Team



KINDERBÜCHER ÜBER NACHHALTIGKEIT